Spedra Original

Potenzmittel Spedra

SpedraSpedra ist ein neuartiges Potenzmittel, das sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Medikamente entwickelt hat.

Weltweit verhilft es Männern mit erektiler Dysfunktion wieder zu einem erfüllten Sexualleben. Spedra wird in Tablettenform eingenommen und wirkt bereits innerhalb von 15 Minuten.

Mit Spedra sind Sie also für alle Fälle vorbereitet – sogar spontaner Sex ist wieder möglich, selbst wenn Sie an massiven Erektionsstörungen leiden. Außerdem hat der PDE5-Hemmer Spedra relativ wenige Nebenwirkungen und kann deshalb in den allermeisten Fällen ohne Bedenken eingenommen werden.

Spedra kann ab sofort bequem in unserem Online-ShopApomeds.com erworben werden und wird direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

ProduktPreis
Spedra 50 mg 4 tabletten98,90 €Kaufen Jetzt
Spedra 50 mg 8 tabletten156,70 €Kaufen Jetzt
Spedra 50 mg 12 tabletten
195,00 €
Kaufen Jetzt
Spedra 50 mg 16 tabletten249,00 €Kaufen Jetzt
Spedra 50 mg 32 tabletten429,00 €Kaufen Jetzt
Spedra 100 mg 4 tabletten95,00 €Kaufen Jetzt
Spedra 100 mg 8 tabletten129,30 €Kaufen Jetzt
Spedra 100 mg 12 tabletten180,20 €Kaufen Jetzt
Spedra 100 mg 16 tabletten228,20 €Kaufen Jetzt
Spedra 100 mg 32 tabletten433,60 €Kaufen Jetzt
Spedra 200 mg 4 tabletten105,00 €Kaufen Jetzt
Spedra 200 mg 8 tabletten184,00 €Kaufen Jetzt
Spedra 200 mg 12 tabletten251,90 €Kaufen Jetzt
Spedra 200 mg 16 tabletten310,00 €Kaufen Jetzt
Spedra 200 mg 32 tabletten575,00 €Kaufen Jetzt

Spedra – die schnelle Alternative für eine gesteigerte Potenz

Erektile Dysfunktion ist ein unangenehmes Handicap, dem viele Männer mit zunehmendem Alter ausgesetzt sind. Die einstmals reichlich vorhandene jugendliche Potenz schwindet aufgrund hormoneller Umstellungen des Körpers. Vor allem das Enzym PDE5 wirkt dabei der männlichen Potenz entgegen. Es ist in denjenigen körperlichen Prozess eingebunden, bei dem der Schwellkörper des Penis mit Blut gefüllt und dafür gesorgt wird, dass dieses Blut über einen längeren Zeitraum auch dort verbleibt. Männer, die an Potenzstörungen leiden, produzieren oft zu viel PDE5, was zur Folge hat, dass es entweder gar nicht erst zur vollständigen Erektion kommt oder aber diese nicht lange genug anhält, um den Geschlechtsakt durchführen zu können.

Spedra setzt genau hier an: Als PDE5-Hemmer sorgt das Medikament dafür, dass das Blut über einen längeren Zeitraum im Schwellkörper verbleibt – es kommt zu einer vollständigen Erektion, die bis zum Orgasmus andauert. Dabei ist die Erektion wie bei gesunden Männern nach wie vor von der gleichzeitigen sexuellen Erregung des Mannes abhängig – man braucht sich also kein Sorgen darüber zu machen, dass es zu einer Dauererektion von womöglich mehreren Stunden kommt. Nur wenn der Mann sexuelle Lust empfindet, stellt sich eine Erektion ein – ganz wie man es von früher gewöhnt ist.

Was Spedra von den anderen PDE5-Hemmern unterscheidet, ist die äußerst rasche Wirkung: Bereits 12 bis 15 Minuten nach Einnahme einer Spedra-Tablette setzt diese ein. Das kann derzeit nur Spedra bieten. Außerdem lässt Spedra den Mann seine wiedererlangte Potenz auch über einen relativ langen Zeitraum genießen, denn die Wirkung von Spedra hält bis zu sechs Stunden an. Das ist länger als etwa bei Viagra und ein zusätzliches Argument für den Erwerb von Spedra zur Behandlung von erektiler Dysfunktion.

fragen und antworten1. Wie funktioniert Spedra?

Avanafil, der Wirkstoff von Spedra, ist ein sogenannter PDE5-Hemmer. Das bedeutet, dass das Medikament die Freisetzung des Enzyms Phosphodiesterase-5 reguliert. Dieses Enzym sorgt im Körper für den Abbau der Botenstoffe, die für die Erweiterung der Blutgefäße im Penis verantwortlich sind. Durch den Abbau klingt eine Erektion nach dem Orgasmus auch wieder ab. Bei einer erektilen Dysfunktion ist das PDE5 überaktiv oder wird übermäßig produziert, so dass sich die Blutgefäße im Penis verengen, bevor eine Erektion überhaupt eintreten kann oder bevor der Geschlechtsverkehr erfolgreich abgeschlossen wird. Avanafil reduziert den PDE5-Spiegel im Blut, so dass im Wirkungszeitraum eine oder mehrere Erektionen bei gleichzeitiger sexueller Stimulierung auftreten können.

2. Wie lange hält die Wirkung von Spedra an?

Spedra hat eine durchschnittliche Wirkungsdauer von ca. 6 Stunden, die bereits 12 Minuten nach Einnahme des Medikaments einsetzt. Der höchste Wirkungsgrad tritt 15 bis 30 Minuten nach der Wirkstoffzufuhr ein und nimmt dann in den nächsten 5 Stunden langsam ab. Daher wirkt das Medikament schneller als vergleichbare gehandelte Produkte. Innerhalb der Wirkungsdauer des Medikaments ist es möglich, mehrere Erektionen zu bekommen.

3. Wann wird Spedra eingesetzt?

Spedra wird verwendet, wenn bei einem Mann eine Erektionsstörung diagnostiziert wurde. Diese Erkrankung kann sowohl bei jüngeren als auch bei älteren Männern auftreten. Während jüngere Männer zu psychologisch bedingten Erektionsstörungen neigen, sind Potenzprobleme im fortgeschrittenen Alter oftmals auf körperliche Ursachen und Erkrankungen wie Bluthochdruck zurückzuführen.

4. Wer darf Spedra einnehmen und wer nicht?

Spedra ist in der Regel für erwachsene Männer mit Erektionsstörungen ab einem Alter von 18 Jahren geeignet. Ob das Medikament für Sie persönlich als Potenzmittel in Frage kommt, wird von einem Arzt nach der Beratung festgestellt, die Sie bei Apomeds über einen Online-Fragebogen durchführen können.

5. Kann ich Spedra täglich einnehmen?

Im Allgemeinen raten Ärzte von der täglichen Einnahme von Spedra ab. Verwenden Sie das Potenzmittel nur, wenn Sie konkret vorhaben, Geschlechtsverkehr auszuüben. Es ist noch nicht hinreichend erforscht, wie sich die regelmäßige Einnahme langfristig auswirken kann. Für eine tägliche Einnahme werden Alternativen wie Cialis Daily angeboten.

6. Gibt es Alternativen zu Spedra?

Spedra ist ein relativ neues Medikament gegen Erektionsstörungen, das erst seit 2014 erhältlich ist. Es gibt weitere Medikamente gegen Erektionsstörungen, die ebenfalls auf PDE-5-Hemmern basieren und schon länger auf dem Markt sind.

Dazu gehören die folgenden Medikamente:

    • Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil [internal link to this product]
    • Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil [internal link to this product]
    • Levitra mit dem Wirkstoff Vardenafil [internal link to this product]

Für diese Medikamente gibt es einige preiswertere Generika, welche die gleiche Wirkung erzielen. Im Gegensatz dazu gibt es noch keine generischen Spedra-Versionen, da dieses Produkt noch unter seinem ursprünglichen Patentschutz steht.

7. Wie wird Spedra richtig angewendet?

Spedra ist ein neues Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen bei Männern. Es wirkt auf ähnliche Weise wie andere PDE5-Hemmer zur Behandlung von Erektionsstörungen und ist verschreibungspflichtig. Das vergleichsweise neue Präparat wird seit 2014 gehandelt und enthält als Hauptwirkstoff Avanafil. Diese Substanz beginnt bereits etwa 12 Minuten nach der Einnahme zu wirken, weshalb Spedra derzeit als das am schnellsten wirkende Medikament gegen Erektionsstörungen gilt. Spedra hat eine Wirkungsdauer von ca. 6 Stunden, während der auch mehrere Erektionen möglich sind.

Spedra sollte zur optimalen Wirksamkeit möglichst auf nüchternen Magen eingenommen werden. Vor allem fettreiche Nahrungsmittel und Alkohol beeinträchtigen die Wirkung des PDE5-Hemmers. Eingenommen wird das Medikament in Form einer Tablette, die zu Therapiebeginn 50 mg enthält. Sollte diese Dosis nicht ausreichend sein, kann man sie auf bis zu 200 mg erhöhen.


Unerwünschte Nebenwirkungen von Spedra

Einige Patienten haben Nebenwirkungen nach der Einnahme von Spedra. Eine vollständige Liste aller bekannten Nebenwirkungen von Avanafil finden Sie in der Packungsbeilage. Wenn Sie Nebenwirkungen haben, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Seltene Nebenwirkungen:

  • Schwindelgefühl
  • Hitzewallungen
  • erhöhter Herzschlag
  • Herzrasen
  • Sehstörungen und verschwommenes Sehen
  • Übelkeit
  • Verdauungsstörungen
  • erhöhte Leberenzymwerte
  • Müdigkeit oder SchläfrigkeitNebenhöhlenverstopfung
  • Rückenschmerzen
  • Atemnot bei Anstrengung
  • Herzrhythmusstörungen

Nehmen Sie Spedra nicht, wenn:

  • Sie Nitratpräparate einsetzen.
  • Sie Ritonavir, Indinavir, Saquinavir, Nelfinavir oder Atazanavir zur Behandlung von HIV oder AIDS einnehmen.
  • Sie ein Antimykotikum wie Ketoconazol, Itraconazol oder Voriconazol verwenden.
  • Sie ein Antibiotikum wie Clarithromycin oder Telithromycin einnehmen.
  • Sie ein Herzproblem haben.
  • Sie in den letzten sechs Monaten einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt hatten.
  • Sie einen unregelmäßigen Herzschlag haben.
  • Sie an niedrigem oder hohem Blutdruck leiden, der mit Medikamenten nicht wirksam kontrolliert wird.
  • Sie an Angina Pectoris leiden oder Brustschmerzen beim Geschlechtsverkehr bemerken.
  • Sie ein Nieren- oder Leberproblem haben.
  • Sie an einer nichtarteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (NAION) leiden, einer Augenkrankheit, bei der nicht genügend Blut ins Auge gelangt.
  • es in Ihrer Familiengeschichte schon zu schweren Augenerkrankungen wie z. B. Retinitis pigmentosa gekommen ist.

8. Kann ich Spedra rezeptfrei kaufen?

Wie alle PDE-5-Hemmer-basierten Produkte können Sie Spedra nicht ohne das Rezept eines Arztes kaufen. Nur ein qualifizierter Arzt kann feststellen, ob das Medikament für einen bestimmten Patienten geeignet ist und dadurch das Risiko etwaiger Nebenwirkungen verringern. Die Verschreibungspflicht schützt die Verbraucher auch vor gefälschten Medikamenten. Leider werden online Potenzmittel auch illegal angeboten, die gefährliche Inhaltsstoffe enthalten können. Ein ärztliches Rezept, das bei einer zertifizierten Apotheke eingereicht wird, gewährleistet die Sicherheit und Authentizität des Produkts.

Nutzen Sie unseren Online-Arzt- und Apothekenservice, um sicherzustellen, dass Sie lizenzierte Medikamente erhalten. Bei Apomeds erhalten Sie bequem und diskret eine ärztliche Online-Beratung, ein Rezept sowie das Medikament selbst, das Ihnen aus unserer Versandapotheke neutral verpackt nach Hause geliefert wird.

Der Erwerb von Spedra ist vor allem deshalb für viele Männer interessant, weil es sehr schnell wirkt. Auch die spontane Lust auf Sex kann so trotz Erektionsstörungen wieder befriedigt werden. Wir empfehlen Ihnen, es einfach auszuprobieren. Kaufen Sie Spedra bei uns zu günstigen Preisen!

Jetzt Kaufen