Levitra Original

LevitraDas Potenzmittel Levitra ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Potenzproblemen.

Es zählt zu den am besten erforschten Potenzmittel neben Viagra® und Cialis®.

LEVITRA BESTELLEN

Wirkstoff

Vardenafil, der Wirkstoff von Levitra, gilt als besonders verträgliches Potenzmittel. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten PDE 5-Hemmer. Dieser sorgt dafür, dass weniger vom Enzym PDE 5 ausgeschüttet wird.

Dieses Enzym ist dafür verantwortlich, dass nach der sexuellen Erregung die Erektion wieder abgebaut wird, da es die Blutzufuhr in den Schwellkörper des Penis reguliert.

Bei erektiler Dysfunktion wird zu viel von diesem Enzym produziert, was dazu führt, dass eine Erektion gar nicht erst entstehen kann oder eben nicht bis zum Orgasmus anhält. Vardenafil, respektive das Medikament, hat sich als sehr wirksam dabei erwiesen, dieses Enzym zu hemmen.

Vardenafil

Ungefähr 60 Minuten nach der Einnahme der Tablette setzt die Levitra-Wirkung ein. Allerdings sollten Sie darauf achten, Vardenafil nicht in Verbindung mit zu fettreichen Nahrungsmitteln oder auch Alkohol einzunehmen, da dies die Wirkung des Potenzmittels beeinträchtigen kann.

Die Einnahme von Vardenafil führt dazu, dass der Penis des Mannes bei gleichzeitiger sexueller Stimulation auch tatsächlich steif wird und der Geschlechtsverkehr von beiden Sexualpartnern genossen werden kann.

Die Wirkungsdauer von Levitra beträgt etwa 5 Stunden und ist somit ein wenig länger als jene von Viagra.

Sie brauchen sich auch keine Sorgen darüber zu machen, dass nach der Einnahme eine zweitägige Dauererektion einsetzen könnte. Die Wirkung von Vardenafil entfaltet sich nur dann, wenn der Mann auch tatsächlich sexuell erregt ist. Wenn Sie zwar eine Wirkung des PDE 5-Hemmers bemerken, Sie aber als nicht ausreichend empfinden, können Sie die Levitra-Wirkung mit Aspirin verstärken.

Aspirin verdünnt das Blut und sorgt dafür, dass es leichter durch den Körper transportiert werden kann. So können Sie mit einer geringeren Dosis weitermachen, anstatt die Dosierung erhöhen zu müssen.

Anwendungshinweise: Levitra Dosierung

DosierungPackungsgröße & PreiseBestellung


levitra dosierung 5mg

  • 4 Tabletten ➤ 82,70 €

  • 8 Tabletten ➤ 119,00 €

  • 12 Tabletten ➤ 145,60 €

  • 16 Tabletten ➤ 184,50 €

  • 32 Tabletten ➤ 350,50 €




Zur online Apotheke


levitra dosierung 20mg

  • 4 Tabletten ➤ 120,00 €

  • 8 Tabletten ➤ 200,20 €

  • 12 Tabletten ➤ 267,90 €

  • 16 Tabletten ➤ 339,40 €

  • 32 Tabletten ➤ 644,80 €




Zur online Apotheke


levotra dosierung 10mg

  • 4 Tabletten ➤ 97,60 €

  • 8 Tabletten ➤ 139,40 €

  • 12 Tabletten ➤ 192,00 €

  • 16 Tabletten ➤ 243,20 €

  • 32 Tabletten ➤ 462,00 €




Zur online Apotheke

Levitra enthält eine deutlich geringere Dosierung als bspw. Viagra oder Spedra. Aus diesem Grund kommen die Tabletten als 5 mg, 10 mg und 20 mg Schmelztabletten aus.

Für den Anfang können Sie es mit 5 mg oder 10 mg probieren.

Erst wenn Sie auch nach mehreren Versuchen keine zufrieden stellende Wirkung bemerken konnten können Sie in Absprache mit Ihrem Arzt die Dosis mit Levitra 20mg erhöhen. Die Wirkungsdauer von Levitra 20mg unterscheidet sich nicht von der Wirkungsdauer geringerer Dosierungen.

Gewöhnliche Dosis für Erektionsstörungen:

  • Anfangsdosis: 5mg oder 10 mg oral einmal täglich je nach Bedarf etwa 60 Minuten vor der sexuellen Aktivität. Je nach Wirksamkeit und Verträglichkeit auf 20mg erhöhen oder auf 5mg reduzieren.
  • Maximale Dosis: 20mg einmal täglich

Patienten mit stabil eingestellter Alpha-Blocker-Therapie:

  • Anfangsdosis: 5mg oral maximal einmal täglich
  • Hinweis: Für die therapeutische Wirksamkeit ist die gleichzeitige sexuelle Erregung erforderlich. Wenn Levitra gleichzeitig mit Alpha-Blockern verabreicht wird, sollte auf einen hinreichenden zeitlichen Abstand zwischen den Einnahmen der jeweiligen Medikamente geachtet werden,

Anwendung: Erektile Dysfunktion

Übliche Dosis bei Erektionsstörungen von älteren Männern (65 Jahre oder älter)

  • Anfangsdosis: 5mg oral maximal einmal täglich je nach Bedarf ca. 60 Minuten vor der sexuellen Aktivität. Für die therapeutische Wirksamkeit ist die gleichzeitige sexuelle Erregung erforderlich.
  • Anwendung: Erektionsstörungen

Levitra kaufen: Preise 2019

ProduktPreisBestellung
5 mg 4 Tabletten77,50 €Zur online Apotheke
5 mg 8 Tabletten119,00 €Zur online Apotheke
5 mg 12 Tabletten
145,60 €
Zur online Apotheke
5 mg 16 Tabletten184,50 €Zur online Apotheke
5 mg 32 Tabletten350,50 €Zur online Apotheke
10 mg 4 Tabletten91,50 €Zur online Apotheke
10 mg 8 Tabletten139,40 €Zur online Apotheke
10 mg 12 Tabletten192,00 €Zur online Apotheke
10 mg 16 Tabletten243,20 €Zur online Apotheke
10 mg 32 Tabletten462,00 €Zur online Apotheke
20 mg 4 Tabletten120,00 €Zur online Apotheke
20 mg 8 Tabletten200,20 €Zur online Apotheke
20 mg 12 Tabletten267,90 €Zur online Apotheke
20 mg 16 Tabletten339,40 €Zur online Apotheke
20 mg 32 Tabletten644,80 €Zur online Apotheke

In dieser Tabelle können Sie sehen, dass sich der Preis einer jeden Packung aufgrund der enthaltenen Dosis und Packungsgrüße unterscheidet.

  • Sollten Sie das Medikament nur sporadisch und in geringen Dosierungen einnehmen, reichen Levitra 5mg völlig aus.
  • Die optimalste Weise, auf der Sie Levitra günstig bestellen können ist, sich für die 5mg Version mit 4 Tabletten zu entscheiden.

Was aber, wenn Sie eine stärkere Dosis brauchen? Wenn Sie es regelmäßig nehmen wollen?

Wenn Sie das „Okay“ von Ihrem Arzt haben, lassen Sie sich nicht vom Preis der Levitra 20mg abschrecken. Sollte dieser Fall auf Sie zutreffen, ist es am günstigsten für Sie, Levitra 20mg mit 32 Tabletten zu kaufen. Wenn Sie das Medikament 10 mg verwenden möchten, müssen Sie selbst ausrechnen, was sich für Sie lohnt.
Levitra Dosierung

Wie Sie sehen, müssen Sie sich also selbst überlegen, wie oft Sie Levitra verwenden wollen und die Ihnen verschriebene Dosierung beachten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie oft Sie Vardenafil verwenden wollen, starten Sie einfach mit einer kleinen Packung und sehen Sie danach weiter, wie oft Sie Spedra verwenden wollen. Da Levitra ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel ist, ist es nicht möglich, Levitra rezeptfrei zu kaufen.

Es ist im Sinne Ihrer Gesundheit am besten, wenn Sie sich vor der Einnahme von Levitra mit einem Arzt beraten und sich ein Rezept schreiben lassen. Sie können Levitra in einer herkömmlichen Apotheke oder in einer zugelassenen Online-Apotheke online kaufen.

Anwendungsgebiete

Levitra Anwendung

Erektile Dysfunktion ist ein unangenehmes Problem, dem viele Männer mit zunehmendem Alter ausgesetzt sind. Die einstmals vorhandene jugendliche Potenz leidet wegen altersbedingter Umstellungen im Körper oder als Ergebnis von Stress und Bewegungsmangel.

Vor allem das Enzym PDE5 wirkt dabei der männlichen Potenz entgegen. Es ist in denjenigen körperlichen Prozess eingebunden, bei dem der Schwellkörper des Penis mit Blut gefüllt und dafür gesorgt wird, dass dieses Blut über einen längeren Zeitraum dort verbleibt.

Männer, die an Potenzstörungen leiden, produzieren oft zu viel PDE5, was zur Folge hat, dass es entweder gar nicht erst zur vollständigen Erektion kommt oder aber diese nicht lange genug anhält, um den Geschlechtsakt durchführen zu können.

Hier setzt Levitra an

Als PDE5-Hemmer sorgt das Arzneimittel dafür, dass das Blut über einen längeren Zeitraum im Schwellkörper verbleibt – es kommt zu einer vollständigen Erektion, die bis zum Orgasmus andauert.

Dabei ist die Erektion wie bei gesunden Männern nach wie vor von der gleichzeitigen sexuellen Erregung des Mannes abhängig – man braucht sich also kein Sorgen darüber zu machen, dass es zu einer Dauererektion von womöglich mehreren Stunden kommt.

Nur wenn der Mann sexuelle Lust empfindet, stellt sich eine Erektion ein – ganz wie man es von früher gewöhnt ist.

Levitra lässt den Mann seine wiedererlangte Potenz auch über einen relativ langen Zeitraum genießen, denn die Wirkung von Vardenafil hält bis zu fünf Stunden an. Das ist länger als etwa bei Viagra und ein zusätzliches Argument für den Erwerb von Levitra zur Behandlung von Impotenz.

Levitra ist ein hochwirksames Potenzmittel, das bei den Männern den gewünschten Erfolg bringen kann. Selbst wenn Sie schon mit anderen, vergleichbaren Potenzmitteln unbefriedigende Erfahrungen gemacht haben, kann Vardenafil den gewünschten Effekt bringen.

Levitra ist für Sie geeignet wenn:

  • Es Ihnen schwer fällt, eine Erektion zu bekommen
  • Sie Erektionen wieder abbauen, bevor Sie Sex haben können
  • Sie im allgemeinen deutlich weniger Lust empfinden als zuvor
  • Sie keinerlei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems haben und auch keine anderen medizinischen Gründe gegen die Anwendung sprechen
  • von einem Arzt ein Rezept für Levitra erhalten haben

Nebenwirkungen

Wie bei allen Medikamenten können bei der Anwendung von Vardenafil Nebenwirkungen und Wechselwirkungen auftreten. So bekommt einer von zehn Männern Kopfschmerzen.

Levitra Nebenwirkungen

Trotzdem ist Levitra verglichen mit anderen Potenzmitteln das schonendste Präparat. Genau aus diesem Grund vertraut eine große Zahl von Männern auf Vardenafil.

Einige wenige Nebenwirkungen sind dennoch in seltenen Fällen nachgewiesen worden:

  • verstopfte oder laufende Nase
  • Magenverstimmung
  • Schwindelgefühl
  • Gesichtsrötung
  • In den meisten Fällen verschwinden diese Symptome innerhalb weniger Stunden.

Andere potenziell schwerwiegende Symptome sind:

  • Ohrgeräusche oder plötzlicher Hörverlust
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Schwellungen an den Knöcheln, Händen oder Füßen
  • Atembeschwerden
  • Brustschmerzen

Die Verwendung von Vardenafil sollte eingestellt werden, wenn eines dieser Symptome auftritt.

Äußerst selten kann eine allergische Reaktion auftreten mit Begleiterscheinungen wie Nesselsucht, Atembeschwerden und Schwellungen von Gesicht, Zunge oder Hals. Ein tödlicher allergischer Schock kann die Folge sein. Wenn diese Symptome auftreten, ist umgehend ein Notarzt zu rufen.

Priapismus

Eine sehr seltene Nebenwirkung ist Priapismus, eine Dauererektion von mehr als vier Stunden. Dies kann bleibende Schäden am Penis verursachen. Wenn eine Dauererektion eintritt, sollte der Betroffene einen Arzt aufsuchen.

Sehstörungen

  • Sehstörungen können auftreten, wenn der Blutdruck im Auge sinkt. Mögliche Folge sind eine Blaufärbung von Objekten und Schwierigkeiten zwischen den Farben Grün und Blau zu unterscheiden.
  • Sehr selten kann es zu einer plötzlichen Verschlechterung der Sehkraft auf einem oder beiden Augen kommen. Dies kann auf eine Herzerkrankung, ein bestehendes Augenproblem, einen zu hohen Cholesterinspiegel, Diabetes oder Bluthochdruck hinweisen.
  • Wenn es zu einem plötzlichen Verlust des Sehvermögens kommt, ist die Einnahme von Levitra einzustellen und sofort einen Arzt aufzusuchen.
  • Sehstörungen sind am ehesten bei Patienten mit anderen Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und erhöhtem Cholesterinspiegel zu erwarten. Sehstörungen werden von Tabakkonsum begünstigt und treten bei Männern ab 50 Jahren häufiger auf.

Sie reduzieren das Risiko Nebenwirkungen zu erleiden drastisch, wenn Sie sich strikt an die Ihnen verschriebene Dosis halten. Zwar sind die Nebenwirkungen von Levitra 10 mg und Levitra 20mg die gleichen, wenn Sie aber zu hoch dosieren, können Nebenwirkungen stärker ausfallen.

FAQ

Wie wirkt Levitra?

Levitra enthält mit Vardenafil einen PDE5-Hemmer. Somit wird die Durchblutung gefördert und es kann mehr Blut in den Penis gelangen und dort verweilen.


Was kosten Levitra-Tabletten

Der Preis verändert sich je nach Dosierung und Packungsgröße. 4 Tabletten Levitra 5mg kosten 77,50 € und 32 Tabletten Levitra 20mg kosten 644,80 €. Alle Preise der anderen Packungsgrößen und Dosierungen befinden sich dazwischen.


Levitra oder Cialis? Was ist besser?

Das kommt ganz auf Ihre persönlichen Vorlieben an. Wenn Sie Ihnen Levitra mehr zusagt und Sie mit Levitra bessere Erfolge haben als mit Cialis, ist Vardenafil das besser Potenzmittel für Sie.


Wie lange wirkt Levitra?

Levitra kann für bis zu 5 Stunden lang wirken.


Levitra wie lange vorher einnehmen?

Levitra sollten Sie etwa eine Stunde, also 60 Minuten, vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen.

Erfahrungen

Erfahrungsbericht 1: Erik, 58 Jahre

Für mich war es zunächst schwer, mich mit dem Gedanken anzufreunden, Potenzmittel einzunehmen. Aber ich wollte einfach wieder den Sex haben, den ich vor Jahren mit meiner lieben Frau hatte und die Sorge loswerden, dass mein Körper einfach nicht mitmacht. Ich habe mich schlussendlich für die Levitra 10 mg Schmelztabletten entschieden und durchwegs gute Erfahrungen gehabt. Wenn ich Levitra einnehme, kann ich mir sicher sein, dass alles so funktioniert wie es soll und bis auf ein leichtes Kribbeln in der Nase habe ich bisher noch keine Nebenwirkungen bemerkt.


Erfahrungsbericht 2: Paul, 51 Jahre

Levitra ist nicht das erste Potenzmittel, das ich ausprobiert habe. Mit Viagra und Cialis hatte ich zwar hin und wieder gemerkt, dass sich was tut aber es gab dann doch einige Male, wo ich leider vergebens darauf gewartet habe, dass die Wirkung eintritt. Mit Levitra ist das anders. Meine Erfahrung mit Levitra 20mg bestätigt, dass Levitra eine gute Alternative zu Viagra ist. Bisher ist es mit Abstand das verlässlichste Potenzmittel, das ich verwendet habe.


Erfahrungsbericht 3: Alexander, 46 Jahre

In den letzte Monaten ist es mir immer schwerer gefallen, eine Erektion zu bekommen. Ich habe es zunächst auf den Stress auf der Arbeit geschoben und mir gedacht, dass sich das im nächsten Urlaub legen wird. Doch als ich auch nach dem Sommer noch damit zu kämpfen hatte, eine normale Erektion zu bekommen, war mir klar, dass ich was tun muss. Also habe ich mich bei einer Online-Apotheke informiert und mich dann in Absprache mit dem Arzt für Levitra 5mg entschieden. Levitra 5mg ist eine ganz besondere Erfahrung, es fühlt sich eigentlich ganz natürlich an, aber man bekommt einfach immer wieder eine Erektion. Ich bin froh, dass ich diesen Schritt gewagt habe!


Erfahrungsbericht 4: Sven, 61 Jahre

Ich bin schon seit einiger Zeit ein „Fan“ von Levitra. Allerdings wollte es Anfangs nicht so klappen, wie ich mir das eigentlich gewünscht hatte. Mit Levitra 5mg hatte ich kaum eine spürbare Wirkung bemerkt. Als ich nach meinen ersten Erfahrungen die Vardenafil Dosierung erhöht habe und auf Levitra 10 mg umgestiegen bin, lief es dann so wie ich es mir vorgestellt habe. Wenn ich eine Levitra nehme kann ich mir sicher sein, dass meine Frau und ich in den nächsten Stunden ungestört miteinander schlafen können.


Erfahrungsbericht 5: Manuela, 50 Jahre

Für meinen Mann war es gar nicht so leicht, sich auf Levitra einzulassen. Er hatte Bedenken wegen den Nebenwirkungen und wollte nicht extra zum Arzt gehen. Bei meinen Recherchen fand ich dann heraus, dass es zwar nicht möglich ist, Levitra ohne Rezept zu bestellen. Man kann aber einen Arzt über eine Online-Apotheke kontaktieren und ein legales Rezept bekommen. Das tat mein Mann dann auch und ich muss sagen, dass alles glatt und unkompliziert ablief. Das Levitra kam samt Rezept nach 3-4 Tagen bei uns an und bisher gab es keine nennenswerten Nebenwirkungen und auch mit der Wirkung sind wir beide zufrieden.


Erfahrungsbericht 6: Florian, 45 Jahre

Bis vor kurzem habe ich Levitra noch in einer Apotheke abgeholt, das Rezept hatte ich schon von einem Arzt bekommen. Aber mich hat es einfach genervt, dass ich mich nach der Arbeit immer noch stressen musste um dann in eine volle Apotheke zu gehen und Levitra zu kaufen. Als ich von der Möglichkeit gehört habe, Levitra online zu bestellen, habe ich es einfach mal probiert. Und das ist echt viel bequemer, ich bekomme genau das selbe Produkt und kann mir den ganzen Stress und die Apotheke sparen.


Erfahrungsbericht 7: Christian, 64 Jahre

Mein Hausarzt hat mir ursprünglich Viagra verschrieben. Aber irgendwie war die Wirkung nicht wirklich zuverlässig. Aufgrund meiner Diabetes-Erkrankung wollte mein Arzt mir auch keine höhere Dosierung verschreiben. Also versuchte ich es mit Levitra. Mit Vardenafil klappts bisher eigentlich immer. Bis auf leichte Kopfschmerzen, die ich einmal bekommen habe, hatte ich auch keine Probleme mit Nebenwirkungen. Wenn mich heute jemand fragt, ob ich Viagra oder Levitra aufgrund meiner Erfahrungen besser finde, ist es ganz klar Levitra.

Quelle

  1. ISG – Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit: http://www.isg-info.de/fileadmin/user_upload/isg/documents/Infobl%C3%A4tter_neu/ISG_Infoblatt_Vardenafil.pdf
  2. WebMD: https://www.webmd.com/drugs/2/drug-76765/levitra-oral/details
  3. The European Medicines Agency (EMA): https://www.ema.europa.eu/en/documents/product-information/levitra-epar-product-information_de.pdf
Jetzt kaufen