Gefälschte Potenzmittel können Patienten gefährden

Potenzmittel sind sichere und effektive Medikamente zur Behandlung von erektiler Dysfunktion. Bei gleichzeitiger ärztlicher Betreuung und korrekter Dosierung besteht nur ein sehr geringes Risiko, Nebenwirkungen zu erleiden. Originale Potenzmittel wie Viagra, Levitra und Cialis sind bestens erforscht und sicher in ihrer Anwendung. Wenn Sie allerdings gefälschte Potenzmittel einnehmen, kann das Ihre Gesundheit gefährden. Hier erfahren Sie, wie Sie Fälschungen erkennen und wie Sie vermeiden können, gefälschte Potenzmittel zu erwerben.


Die Wirkung von legalen Pharmazeutika

Potenzmittel unterliegen strengen Richtlinien, die dafür sorgen sollen, dass die Gesundheit der Patienten nicht gefährdet wird. Originale Potenzmittel  wie Viagra, Cialis, Levitra und Spedra beeinflussen die Durchblutung des Patienten effektiv, daher muss sichergestellt werden, dass bei der Produktion, Lagerung, Dosierung und im Vertrieb alles mit rechten Dingen zugeht. Gefälschte Potenzmittel unterstehen keinerlei Kontrolle und stellen somit ein großes Gesundheitsrisiko dar. Viagra und Co. wirken als sogenannte PDE5-Hemmer. PDE5 ist ein Enzym, das den Botenstoff cGMP abbaut, der dafür sorgt, dass sich Schwellungen – beispielsweise eine Erektion – bilden und aufrechterhalten werden können. Wenn Sie also ein Potenzmittel einnehmen, das PDE5 hemmt, können sich Ihre Blutgefäße entspannen und es fällt Ihnen leichter, bei sexueller Stimulierung eine Erektion zu bekommen und länger aufrecht zu erhalten.

Wirkung von Potenzmittel

Viagra wurde vor über 20 Jahren auf dem amerikanischen Markt zugelassen. In dieser Zeit wurde kein anderes Potenzmittel öfter verschrieben oder häufiger eingenommen. Schon in den Jahren vor der Markteinführung wurde Sildenafil – der Wirkstoff von Viagra – mehreren Studien und Forschungen unterzogen, um sicherzustellen, dass Patienten keine gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen drohen. Aus diesem Grund ist Viagra das Potenzmittel, das Ärzte am besten einschätzen können. Levitra, Cialis und Spedra wurden mit dem Wissen entwickelt, das durch die Entwicklung und Herstellung von Viagra erworben wurde. Und da diese Medikamente dafür sorgen sollten, dass neben der Firma Pfizer, die Viagra entwickelten, auch andere Pharmakonzerne wie Bayer Anteile am neu entstandenen Milliarden-Markt gewinnen, sind deren Hersteller stets daran interessiert, alle Auflagen der nationalen und internationalen Gesundheitsbehörden zu erfüllen.

Die effektive Wirkung dieser Potenzmittel ist auch der Grund, warum Viagra, Cialis, Levitra und Spedra verschreibungspflichtig sind. Dosiert man eines dieser Potenzmittel falsch, können Nebenwirkungen auftreten. In Kombination mit bestimmten Krankheitsbildern, wie etwa Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, könnten diese Nebenwirkungen dramatische Folgen haben. Es ist also im Interesse der Hersteller, Ärzte und Patienten, dass die Produktion, der Vertrieb und die Einnahme dieser Potenzmittel sorgfältig kontrolliert werden. Denn nie war es einfacher und sicherer, erektile Dysfunktion zu behandeln, als es in den vergangenen beiden Jahrzehnten der Fall war.

Die Gefahr, die von gefälschten Potenzmitteln ausgeht

Gefälschten Potenzmitteln ausgehtWie Sie sich bestimmt denken können, ist die Hürde für Unternehmen, die auch Potenzmittel auf den Markt bringen wollen, enorm hoch. Bevor ein neues Potenzmittel auf dem Markt zugelassen wird, vergehen teilweise Jahre der Forschung, Entwicklung und Prüfung, ganz zu schweigen vom finanziellen Aufwand und dem Konkurrenzkampf mit Pharmakonzernen, die schon seit Jahrzehnten über ein erfolgreiches Produkt verfügen.

Es gibt Unternehmen, die versuchen, sich den Aufwand zu ersparen und vom guten Ruf und Namen der originalen Produkte zu profitieren. Wenn man auf gefälschte Potenzmittel trifft, handelt es sich meistens um eine Viagra-Fälschung. Abgesehen vom finanziellen Schaden, der den Herstellern der originalen Produkte entstehen kann, sind es vor allem die Patienten, die von solchen Unternehmen getäuscht werden und deren Gesundheit aufs Spiel gesetzt wird.

Gefälschte Potenzmittel bestehen in der Regel aus wirkungslosen Zutaten. Oft hoffen Hersteller, die gefälschte Potenzmittel auf den Markt bringen, dass der Placebo-Effekt eintritt und Kunden dazu bringt, erneut bei ihnen zu bestellen. Der Placebo-Effekt bezeichnet die Wirkung eines Mittels, das zwar keine Wirkstoffe enthält, aber aufgrund der Erwartungshaltung dazu führt, dass Menschen trotzdem eine Wirkung erkennen oder sich einbilden, dass das Mittel wirkt. Es gibt aber auch Fälschungen, die nicht so harmlos sind. Wenn ein Hersteller versucht, gefälschte Potenzmittel mit Wirkstoffen nachzubauen und sein Produkt mit anderen Zutaten, falschen Dosierungen und möglicherweise in einer unhygienischen Umgebung herzustellen, kann das zu Verunreinigungen und unvorhersehbaren Wirkungen bzw. Nebenwirkungen des Produkts führen.

Arzneimittelsicherheit – So vermeiden Sie es, Viagra-Fälschungen und andere gefälschte Potenzmittel zu erhalten

zertifizierte Online-ApothekeDie sicherste Methode, originale und zugelassene Potenzmittel zu erhalten ist, Potenzmittel nur bei zertifizierten Apotheken zu kaufen. Das können Sie entweder bei einer Apotheke in Ihrer Umgebung tun, bei der Sie ein Rezept vorweisen, das Sie von Ihrem Hausarzt erhalten haben oder Sie bestellen bei einer zertifizierten Online-Apotheke, bei dir Sie vor Ihrer Bestellung einen Fragebogen ausfüllen müssen, der von einem Arzt geprüft wird. Dieser Arzt stellt Ihnen, sofern keine medizinischen Gründe dagegen sprechen, ein Rezept aus und leitet die Bestellung an die Versandapotheke weiter.

Sie erkennen zertifizierte Online-Apotheken an den Logos der Behörden für Arzneimittelsicherheit Ihres Landes und der EU. Üblicherweise finden Sie die Hinweise auf Zertifizierungen in der Fußzeile der Apotheken-Webseite. Weitere Indizien für eine seriöse Online-Apotheke für Potenzmittel sind eine Vielzahl an sicheren Zahlungsmethoden, die Sie auch von anderen seriösen Online-Shops kennen. Auch die Lieferoptionen sollten den Optionen ähneln, die Sie von anderen Online-Shops kennen, denen Sie vertrauen.

Wenn Sie trotz allem ein Produkt erhalten haben, bei dem Sie sich nicht sicher sind, ob es sich um ein Original handelt, können Sie die Farbe und Eingravierungen des Originalprodukts mit dem Produkt, das Sie erhalten haben, vergleichen. Viagra-Tabletten sind beispielsweise immer blau und enthalten die eingravierte Dosierung und das Logo der Firma Pfizer.

Jetzt Kaufen