Die besten online Apotheken für Potenzmittel

online Apotheken für Potenzmittel

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Angeboten für Potenzmittel im Internet. Anhand der steigenden Verkaufszahlen für die sogenannten PDE-5-Hemmer ist das auch kein Wunder. Doch welche dieser Anbieter sind seriös und der Kauf legal? Potenzmittel wie die PDE-5-Hemmer sind allesamt in Europa verschreibungspflichtig und daher können sie nur geliefert werden, wenn ein Rezept vorliegt.

Seriöse Online Apotheken für Potenzmittel sind Anbieter mit Gütesiegel und Lizenz, die dazu befähigt sind Medikamente innerhalb der EU verkaufen zu dürfen. Es können dort rezeptpflichtige Medikamente gekauft werden. Entweder kann man sich ein Rezept durch die Versandapotheke ausstellen lassen oder man kann ein Rezept an diese Apotheke senden.

Die besten Versandapotheken sind derzeit 121.doc, DocMorris, Apomeds, Medplex.de und die Shop-Apotheke. Potenzmittel aus einer solchen Apotheke können ohne Probleme bestellt werden, da diese Anbieter verlässlich sind, gute Preise anbieten und der Medikamentenversand zuverlässig ist.

Online Apotheken für Potenzmittel im Test

Name121.docDocMorris Medpex.deShop-apotheke.comApomeds
Bewertung★★★★★★★★☆☆★★★★☆★★☆☆☆★★★★★
Preise
Rezeptpflichtige Medikamente
Rezeptfreie Medikamente
Rezept online bestellen
19€ oder bei Rezepteinsendung
Generika
Dauer der Lieferung24 – 48 Stunden1-4 Tage innerhalb von 5 Tagen1-2 Werktagen1-3 Werktagen
Liefergebühr Alle Preise sind inklusive Versand2.95€ 2.90€ 3,95€ versandkostenfrei
Versandkostenfrei abversandkostenfrei20€20€20€versandkostenfrei
Arzneibeschreibung
Gesundheitstipps
Zahlung auf Rechnung
Vorkasse
Sofort
PayPal
Kreditkarte
Support
Vorteile ✓ enorme Zeitersparnis;
✓ unkomplizierter Bestellvorgang;
✓ versandkostenfrei
✓ Beratungsangebot;
✓ Bonusprogrammen;
✓ riesiger Sortiment;
✓ versandkostenfrei
✓ Versand über DHL;
✓ Gutscheine und Rabattaktionen;
✓ kostenlose Freiumschläge für die Rezeptzusendung;
✓ Kontaktlinsen
✓ Gutscheine & Rabattaktionen;
✓ Gutscheine und Rabattaktionen;
✓ Große Auswahl an Produkten;
✓ Inklusive Beratungsgebühr, Rezeptausstellung und Lieferkosten;
✓ Schnelle Lieferung;
✓ Original Medikamente & Generika;
✓ Enorme Zeitersparnis;
✓ günstige Preise
Nachteile✓ nur verschreibungspflichtige Medikamente;
✓ keine persönliche Untersuchung durch Arzt
✓ Versand rezeptfreier Produkte - 2,95€;
✓ schlechter Live-Chat
✓ Keine direkte Untersuchung durch den Arzt
✓ Kleineres Sortiment
✓ gehobene Versandkosten 
✓ Kein Chatsupport
✓ kein online Rezept
✓ Startseite ist relativ unübersichtlich
-

Um eine seriöse Online Apotheke für Potenzmittel auszuwählen gibt es bestimmte Kriterien, die diese erfüllen muss.
Die Kriterien richten sich nach dem Preis, der Abwicklung der Online-Bestellung, der Möglichkeit direkt beim Anbieter ein Rezept ausgestellt zu bekommen sowie der Dauer der Lieferung, sowie den Extrakosten wie Liefergebühr oder Beratungsgebühr.

Außerdem nennen wir die Vor- und Nachteile, die mit einer Bestellung bei dem jeweiligen Anbieter verbunden sein können.

Preise & Onlinebestellung

121.doc

121doc.com

Das bereits 2004 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in London hat sich in erster Linie auf Potenzmittel, Antibabypillen und Medikamente zur Raucherentwöhnung, bei Geschlechtskrankheiten, Diabetes, Bluthochdruck, vorzeitigen Samenerguss, männlichen Haarausfall sowie Fettleibigkeit spezialisiert.

Das 121doc Sortiment umfasst NUR rezeptpflichtige Arzneimittel.

Ein komplettes Apothekensortiment gibt es hier nicht. Den Kunden wird über diese Plattform auch ein Rezept für die verschreibungspflichtigen Medikamente ausgestellt.

Die Preise sind transparent und moderat zu betrachten. Die Onlinebestellung wird in der Regel innerhalb eines Tages ausgeführt und funktioniert relativ einfach.

DocMorris

docmorris
docmorris.de

DocMorris aus Holland ist Europas größte Versandapotheke und wahrscheinlich die bekannteste Online Apotheke in Deutschland. DocMorris bietet günstige Preise für rezeptfreie Arzneien an.

Diese Versandapotheke steht für eine sichere und qualitativ hochwertige pharmazeutische Versorgung, die auch Beratung anbietet, und zwar per Telefon, Email, Web, videobasiertem Livechat oder über die eigene Mobile Pharmacy App.

Es werden auch viele Gesundheitsprodukte angeboten. Die Apothekenware hat konkurrenzfähige Preise.

Rezeptpflichtige Arzneien haben Standardpreise und befinden sich eher im Mittelfeld. Die Onlinebestellung funktioniert einfach und problemlos. Beim Bestellen von rezeptpflichtigen Medikamenten muss zuvor per Post das Rezept eingereicht werden.

Medpex.de

medpex
medpex.de

Medpex überzeugt mit einem großen Sortiment. Hier gibt es Gesundheitsprodukte, verschreibungs- und nicht-verschreibungspflichtige Medikamente.

Homöopathische Präparate, Kontaktlinsen, Sport- und Kosmetikartikel sind ebenfalls im Sortiment. Der Versand wird über DHL geregelt.

Bei einer Bestellung unter 20 Euro, zahlt der Verbraucher 2.90 Euro Versandkosten. Wenn der Einkaufswert höher ist oder der Verbraucher sich ein Rezept ausstellen lässt, dann entfallen die Versandkosten.

Die Rezepteinsendung ist portofrei. Verschreibungspflichtige Medikamente liegen im Normalbereich. Die Apothekenware ist im Vergleich zu anderen Apotheken jedoch recht teuer.

Die Beratung ist relativ ausführlich. Es kann direkt ein privates Rezept durch Medplex ausgestellt werden. Der Bestellvorgang ist unkompliziert und wird innerhalb von 2-3 Tagen geliefert.

Shop-apotheke.com

shop-apotheke
Shop-apotheke.com

Die shop-apotheke.com mit Sitz in Holland ging 2002 an den Start und gehört heute zu einer der führenden Versandapotheken in Deutschland.

Um die 100.000 Arzneimittel und Gesundheitsprodukte werden angeboten. Der Schwerpunkt liegt hier auf rezeptfreien Medikamenten für Mensch und Tier, Beauty- sowie Pflegeprodukten.

Durch die kostenlose Hotline, per Fax oder regulär über das Internet kann bestellt werden. Die Preise liegen bei den freiverkäuflichen Produkten im mittleren Bereich.

Rezeptpflichtige Medikamente werden durch ein per Post eingereichtes Rezept verschickt.

Apomeds

apomeds
apomeds.com/de

Apomeds ist eine relativ neue Online-Apotheke mit Sitz in England. Hier ist es möglich günstige Potenzmittel in der Apotheke zu kaufen.

Das Sortiment umfasst verschreibungspflichtige Medikamente im Bereich Potenz, Asthma, Antibabypille, Haarwuchs, frühzeitige Ejakulation, Enthaarungsmittel für Frauen, Arzneimittel bei Geschlechtskrankheiten, Bluthochdruck und Diabetes angeboten.

Die Onlinebestellung erfolgt bei Apomeds recht einfach und schnell. Es wird durch Ausfüllen eines Gesundheitsbogens das Rezept online ausgestellt und zusammen mit dem Medikament verschickt. Lieferung und Beratung sind im Preis enthalten.

Alles in Allem hat diese Apotheke den einfachsten Bestellprozess und die günstigsten Preise.

Rezept online anfordern

Rezept online anfordern

121.doc

Hier kann ein Rezept kostenlos in der Online-Konsultation angefordert werden. Den Kunden wird also über 121.doc ein Rezept für das Arzneimittel ausgestellt.

Dazu muss auf der Seite ein Fragebogen über die Krankengeschichte und die aktuelle Medikamenteneinnahme ausgefüllt werden. Dieser wird dann von Online – Ärzten, die mit 121.doc zusammenarbeiten, bewertet. Bei Eignung für das Medikament wird dann das Rezept ausgestellt.

DocMorris

Hier kann kein Rezept online angefordert werden.

Bei DocMorris muss der Verbraucher bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Rezept per Post einreichen und bekommt es dann versandkostenfrei zusammen mit dem eingereichten Rezept geliefert. Die Rezepteinsendung ist portofrei. Es gibt hierzu Freiumschläge.

Der Rezeptbonus kann enorm zur Preisreduktion beitragen: Unabhängig davon, ob Kassenrezept oder Privatrezept, für jedes Rezept, das mindestens ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel enthält, erhält der Kunde einen Mindestbonus von 2,50 Euro pro Medikament, der direkt mit dem Rechnungsbetrag verrechnet wird. Erstbesteller erhalten einen Zehn-Euro-Gutschein für die Rezepteinlösung.

Medpex.de

Hier gibt es zwei Varianten: Der Verbraucher kann ein Rezept einreichen oder sich eins kostenlos ausstellen lassen. Per Telefon, Fax und Post kann mit der Firma kommuniziert werden. Die Rezepteinsendung ist portofrei. Es gibt hierzu Freiumschläge.

Shop-apotheke.com

Das Rezept wird hier nicht ausgestellt.

Der Anwender kann es jedoch bei der Apotheke per Post einreichen und profitiert von versandkostenfreier Lieferung. Er erhält einen Bonus auf jedes verschreibungspflichtige Medikament. Per Telefon, Fax und online kann bestellt werden.

Apomeds

Das Rezept wird online durch Apomeds ausgestellt. Die moderne Versandapotheke arbeitet mit renommierten Online-Ärzten zusammen.

Beim Bestellen des Medikaments wird ein Gesundheitsbogen vom Besteller ausgefüllt, der dann bewertet wird. Wenn sich der Anwender für das Medikament eignet, dann wird kostenlos das Rezept ausgestellt und zusammen mit dem Produkt verschickt.

Alle Gebühren (Beratung, Rezeptausstellung und Lieferung) sind bereits im Preis enthalten.

Lieferung

Lieferung

121.doc

Die Onlinebestellung wird in der Regel innerhalb 24 – 48 Stunden ausgeführt. Bei Bestellungen vor 16.30 Uhr von Montag bis Freitag erhält der Verbraucher seine Medikamente in der Regel bereits am nächsten Werktag.

Es wird bei der Zustellung eine Unterschrift zur Bestätigung der Lieferung benötigt.

Für Deutschland ist die Lieferung versandkostenfrei, ausser bei der Zahlung per Nachnahme. Hier fallen 19,99 Euro an, was über UPS abgerechnet wird.

Nach dem Absenden der Bestellung erhalten die Kunden per E-Mail eine Trackingnummer, durch die die Sendung nachverfolgt werden kann. Die gelieferten Medikamente kommen in einer diskreten Verpackung.

DocMorris

Zügiger Versand mit verschiedenen Lieferoptionen. Die Lieferung erfolgt kostenlos ab 20 Euro Bestellwert.

Rezeptpflichtige Arzneimittel werden versandkostenfrei geliefert. Die Lieferzeit beträgt hier 1-4 Tage.

Medpex.de

Der Versand wird über DHL geregelt.

Bei einer Bestellung unter 20 Euro, zahlt der Verbraucher 2.90 Euro an Versandkosten. Wenn der Einkaufswert höher ist oder der Verbraucher sich ein Rezept ausstellen lässt, dann entfallen die Versandkosten.

Die unkomplizierte Bestellung wird innerhalb von 5 Tagen geliefert.

Shop-apotheke.com

Die shop-apotheke.com hat keinen Mindestbestellwert.

Trotzdem entfallen die Versandkosten von 3,95 Euro ab einem Einkaufswert von 19 Euro. Immerhin erfolgt der Rezeptversand immer portofrei. Dafür verwenden Kunden einen Freiumschlag, den sie auf der Webseite als PDF-Dokument zum Downloaden finden. Verbraucher können frei verkäufliche Produkte kostenfrei bei ihrer Rezepteinlösung mitbestellen.

Die Shop-Apotheke bietet den kostenlosen Versand ab 19 Euro an. Wenn jedoch ein Rezept vorliegt, so wird das Medikament ohne Versandkosten ausgeliefert. Es wird innerhalb von 1-2 Werktagen geliefert.

Apomeds

Apomeds liefert die Medikamente versandkostenfrei innerhalb von 1-3 Werktagen in anonymer Verpackung nach Hause.

Vor- und Nachteile

121.doc

Vorteile:
  • Bei 121doc kann man verschreibungspflichtige Medikamente gegen unangenehme Erkrankungen einfach bestellt werden, ohne dass ein realer Arzt aufgesucht werden muss.
  • Es ist eine enorme Zeitersparnis, dass das Medikament dann innerhalb von 24-48 Stunden bequem versandkostenfrei nach Hause geliefert wird.
  • Die Bezahlung kann in Raten erfolgen.
  • Der Bestellvorgang ist recht unkompliziert.
Nachteile:
  • Die Online-Konsultation ersetzt keine persönliche Untersuchung durch einen Arzt.
  • In vielen Fällen wäre das jedoch angebracht.

DocMorris

Vorteile:
  • Umfangreiches Beratungsangebot per Videochat möglich (funktioniert ähnlich wie Skype).
  • Bei DocMorris gibt es eine Reihe von Bonusprogrammen (Rezeptbonus, Stammkundenrabatt etc).
  • Pro Bestellung können dadurch 5-10 Euro eingespart werden.
  • Online Apotheke mit riesigem Sortiment.
  • Es gibt Freiumschläge für den Versand des Rezepts.
  • Eine pharmazeutische Beratung ist auf mehreren Kanälen gegeben, obwohl nur auf die Telefon-Hotline verwiesen wird.
  • Es werden bei der Beratung die Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln miteinbezogen.
  • Die rezeptpflichtigen Medikamente werden versandkostenfrei geliefert.
Nachteile:
  • Der Versand rezeptfreier Produkte liegt bei 2,95 Euro.
  • Das Rezept kann nicht vom Anbieter ausgestellt werden, daher muss man direkt zum Arzt gehen und spart dadurch nicht unbedingt Zeit.
  • Die Beratungsangebote verweisen stets auf die Telefon-Hotline.
  • Trotzdem wird vorher über ein Kontaktformular ein Beratungstermin gemacht, was dann Zeit in Anspruch nehmen kann, bis sich jemand zurückmeldet.
  • Über den angebotenen Live-Chat is kaum jemand erreichbar.

Medpex.de

Vorteile:
  • Zuverlässiger Versand über DHL.
  • Das Rezept kann sowohl eingereicht als auch dort ausgestellt werden.
  • Gutscheine und Rabattaktionen werden angeboten.
  • Auch Gratisartikel werden bei der Bestellung mitgeliefert.
  • Es gibt kostenlose Freiumschläge für die Rezeptzusendung.
  • Auch Kontaktlinsen können hier bestellt werden.
  • Die Websteite hat einen Arzneimittelcheck. Hier können die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten abgefragt werden.
Nachteile:
  • Keine direkte Untersuchung durch den Arzt möglich.
  • Kleineres Sortiment als z.B. Doc Morris.
  • Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten ist die Bestellung per Post zwingend notwendig, da die Medpex das Rezept als Original vorliegen haben muss.

Shop-apotheke.com

Vorteile:
  • Es werden Gutscheine angeboten und es gibt diverse Rabattaktionen wie zum Beispiel der Rezeptbonus.
  • Große Auswahl an Produkten Freiumschläge zur Rezepteinsendung.
Nachteile:
  • Was die Versandkosten angeht, so befindet sich die shop-apotheke.com im Vergleich zur Konkurrenz auf einem gehobenen Preisniveau.
  • Die Startseite der Shop Apotheke ist relativ unübersichtlich und die vielen möglichen Rabatte können stark irritieren.
  • Rabatte und Gutscheine sind an einen Mindestbestellwert gebunden.
  • Ein Kundenkonto muss für die Bestellung angelegt werden.
  • Rezept kann nicht von der Apotheke ausgestellt werden, was den Kunden dann mehr Zeit kostet.
  • Kein Chatsupport vorhanden.

Apomeds

Vorteile:
  • Das Rezept wird unkompliziert online durch approbierte Ärzten ausgestellt.
  • Die Beratungsgebühr, Rezeptausstellung und Lieferkosten sind bei Apomeds inklusive.
  • Schnelle Lieferung.
  • Original Medikamente und Generika in großer Auswahl – ideal zum Preisvergleich.
  • Enorme Zeitersparnis durch schnelle Abwicklung und Lieferung innerhalb von 1-3 Werktagen in anonymer Verpackung.
  • Sehr günstige Preise.
  • Großes Angebot an Potenzmitteln.
  • Telefon, Email und Chatsupport vorhanden.
Nachteile:
  • Keine persönliche Untersuchung durch einen Arzt.

Potenzmittel aus der Apotheke rezeptfrei

Pharmazeutische Potenzmittel, wie die PDE-5-Hemmer, sind in Europa nur mit Rezept erhältlich. Dies dient zum Schutz des Verbrauchers, denn diese Medikamente können unter Umständen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln verursachen.

Auch wenn der Anwender gewisse Störungen oder Krankheiten, wie zum Beispiel niedrigen Blutdruck, aufweist, so ist die Einnahme nicht erwünscht, da seine Gesundheit dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden kann.

Die Rezeptpflicht für Potenzmittel gilt sowohl bei physischen Apotheken und als auch Versandapotheken.

Häufig gestellte Fragen

?

Welche Potenzmittel kann man rezeptfrei in der Apotheke kaufen?

In England, Neuseeland und Polen wird Viagra Connect rezeptfrei in der Apotheke angeboten. In den anderen EU-Ländern kann man es jedoch nur auf Rezept bekommen. Nur pflanzliche und natürliche Potenzmittel werden rezeptfrei angeboten. Für alle PDE-5-Hemmer oder pharmazeutischen Potenzmittel besteht die Rezeptpflicht.
?

Was kostet das Potenzmittel Levitra in der Apotheke?

Als Richtwert haben wir die Preise für Levitra der Online Apotheke Apomeds entnommen:

Levitra 5 mg

  • 4 TABLETTEN 82,70 €
  • 8 TABLETTEN 119,00 €
  • 12 TABLETTEN 145,60 €
  • 16 TABLETTEN 184,50 €
  • 32 TABLETTEN 350,50 €

Levitra 10 mg

  • 4 TABLETTEN 97,60 €
  • 8 TABLETTEN 139,40 €
  • 12 TABLETTEN 192,00 €
  • 16 TABLETTEN 243,20 €
  • 32 TABLETTEN 462,00 €

Levitra 20 mg

  • 4 TABLETTEN 120,00 €
  • 8 TABLETTEN 200,20 €
  • 12 TABLETTEN 267,90 €
  • 16 TABLETTEN 339,40 €
  • 32 TABLETTEN 644,80 €
?

Welche Potenzmittel kann man legal in der Apotheke kaufen?

Sobald man ein Rezept einreicht oder sich ein Rezept durch die Versandapotheke ausstellen lässt, ist der Kauf legal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.