Die besten Potenzmittel kaufen in Deutschland: Viagra, Cialis, Spedra

Seit der Markteinführung von Viagra und anderen Potenzmitteln, können Männer ihre Erektionsstörung effektiv und sicher behandeln. Auch wirtschaftlich ist dank der Markteinführung von Viagra und konkurrierenden Produkten ein milliardenschwerer Markt entstanden.

Hier erfahren Sie, welche Potenzmittel für Sie am geeignetsten sind und wie Sie diese legal und sicher kaufen können.

Die besten Potenzmittel kaufen: Top 4 Medikamente

Viagra Original

pill card
4.9 | basierend auf
76 Bewertungen
Bestellen

Cialis

pill card
4.8 | basierend auf
58 Bewertungen
Bestellen

Levitra

pill card
4.7 | basierend auf
60 Bewertungen
Bestellen

Spedra

pill card
4.8 | basierend auf
Bewertungen
Bestellen

So wählen wie die besten Potenzmittel aus

Experten befragt
25

Experten befragt

Potenzmittel getestet
20

Potenzmittel getestet

besten Potenzmittel
7

besten Potenzmittel

Günstige Preise
78,30 €

Günstige Preise



7 besten Potenzmittel [2020] zum Kaufen

Die Erektionsmittel wie Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind verschreibungspflichtig. Sie bekommen diese Medikamente also nur, wenn Sie ein Rezept von einem Arzt erhalten haben und dieses vorweisen können.

Das liegt daran, dass es bei falscher Dosierung und/oder in Kombination mit bestimmten Krankheitsbildern durch die Einnahme dieser Potenzmittel zu teils schweren Nebenwirkungen kommen kann.

Erektionsmittel im Vergleich

Preis-Leistungs-Sieger
potenzmittel viagra
Wirkstoff: Sildenafil
zum Angebot
Viagra ist das bekannteste Medikament von Pfizer zur Behandlung von Erektionsstörungen.

Warum haben wir Viagra ausgewählt?

Was ist Viagra?

Das erste aller Potenzmittel ist Viagra von Pfizer, denn es ist das weltweit bekannteste Medikament zur Behandlung von der erektilen Dysfunktion.

Die sogenannte blaue Pille ist ein Originalprodukt, das erstmals 1998 von Pfizer auf den Markt gebracht wurde und als Vorreiter für alle Arzneimittel zur Verbesserung der männlichen Potenz dient.

Wie wirkt Viagra?

Viagra von Pfizer ist ein sogenannter PDE-5-Hemmer, das Enzym Phosphodiesterase-5 unterdrückt, was für eine Beendigung einer Erektion beim Mann sorgt.

Gleichzeitig sorgt in der verwendete Wirkstoff namens Sildenafil für eine dauerhafte Durchblutung im männlichen Geschlechtsteil, sofern eine Erektion vorliegt. Der Mann kann somit den Geschlechtsakt bis zum Ende vollziehen und das über einen Zeitraum von 4 Stunden hinweg.

Dosierung

Dieses Arzneimittel kommt in drei verschiedenen Dosierungen:

25 mg Viagra: Für Patienten, die bestimmte Medikamente wie Beta-Blockern einnehmen, für vorsichtige Einsteiger

50 mg Viagra: Für Einsteiger. Hier dürfte die Wirkungsdauer zwischen 30 Minuten und 2 Stunden betragen

100 mg Viagra: Dies ist die gängige Dosierung, die eine Wirkungsdauer von 4 Stunden verspricht

Mögliche Nebenwirkungen

Alle Potenzmittel aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer können die gleichen Nebenwirkungen verursachen, wie zum Beispiel:<-h5>
  • eine verstopfte Nase,
  • Schwindel, Kopfschmerzen,
  • Verdauungsstörungen,
  • Hitzewallungen,
  • Bluthochdruck,
  • gerötete Gesichtshaut,
  • Sehstörungen und einen trockenen Mund.
Potenzmittel Cialis
Potenzmittel Cialis
Wirkstoff: Tadalafil
zum Angebot
Bei Cialis handelt es sich um eines der meistbewährten Potenzmittel auf dem Markt.

Warum haben wir Cialis ausgewählt

Was ist Cialis?

Cialis von Lilly Pharma ist das weltweit erste Erektionsmittel mit einer Wirkungsdauer von bis zu 36 Stunden, das auch täglich eingenommen werden kann, um den Patienten an eine regelmäßige Erektion zu gewöhnen.

Nach einer gewissen Zeit ist es möglich, das Medikament abzusetzen und regulären Geschlechtsverkehr zu haben. Dieses Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion wird umgangssprachlich auch die Wochenendpille genannt.

Wie wirkt es?

Genau wie bei Viagra von Pfizer handelt es sich hier um ein Arzneimittel aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer. Tadalafil heißt der Wirkstoff, der eine Wirkungsdauer von 36 Stunden verspricht. Dieses Medikament fördert die Durchblutung im Penis und hemmt gleichzeitig das Enzym, eine Erektion verhindert und abbricht.

Natürlich hat der Patient dann nicht über diesen langen Zeitraum eine Erektion. Nur bei gleichzeitiger sexueller Erregung kann er in dieser Zeit einen steifen Penis bekommen und befriedigenden Sexualverkehr haben.

Dosierung

Es gibt zwei verschiedene Wirkstoffmengen:

10 mg Cialis: Zur täglichen Einnahme ist diese Dosierung geeignet. Im Falle von chronischer Impotenz, pulmonal-arteriellen Hypertonie und des benignen Prostatasyndroms wird diese Menge empfohlen.

20 mg Cialis: Die sogenannte Wochenendpille kann bis zu 36 Stunden wirken.

Mögliche Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen können, wie bei allen PDE-5-Hemmern, eine verstopfte Nase, trockener Mund, Sehstörungen, Schwindel, Kopfweh, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, roter Kopf, Hitzewallungen und Bluthochdruck sein. Bei der neuen Wirkstoff-Formel fallen die Nebenwirkungen jedoch deutlich geringer aus als bei anderen Arzneimittel aus dieser Wirkstoffgruppe.

Potenzmittel Sildenafil
Potenzmittel Sildenafil
Wirkstoff: Sildenafil
zum Angebot
Heute ist Sildenafil das bekannteste Potenzmittel zur Behandlung von Erektionsproblemen und ein Milliardengeschäft obendrein./div>

Warum haben wir Sildenafil ausgewählt?

Was ist Sildenafil?

Durch Viagra von Pfizer wurde der Wirkstoff Sildenafil entdeckt. Nach dem Ablauf des Patents im Jahr 2013 kamen dann die Nachahmerprodukte oder auch Generika auf den Markt. Sildenafil ist nun der Handelsname von diversen Pharmafirmen für hochwertige Potenzmittel.

Das Viagra Generika - Produkt Sildenafil unterscheidet sich nur im Preis vom Original Viagra, da der Hauptwirkstoff Sildenafil identisch ist.

Wie wirkt es?

Nach 30 Minuten bis zu 1 Stunde nach Einnahme tritt die Wirkung ein. Durch den PDE-5-Hemmer wird der Prozess der Gefäßerweiterung unterstützt und der Blutfluss in den Schwellkörper gefördert. Der Effekt kann bis zu 4 Stunden andauern. Eine Erektion kann nur bei gleichzeitiger sexueller Stimulation gehalten werden.

Dosierung

Das Viagra Generika namens Sildenafil ist in Tablettenform erhältlich und kommt in verschiedenen Dosierungen:

▶ 25 mg Sildenafil: Für Patienten, die bestimmte Medikamente wie Beta-Blockern einnehmen, für vorsichtige Einsteiger.

▶ 50 mg Sildenafil: Für Einsteiger. Hier dürfte die zwischen 30 Minuten und 2 Stunden betragen.

▶ 100 mg Sildenafil: Dies ist die übliche Dosierung mit einer Wirkungsdauer von 4 Stunden.

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen sind die gleichen, wie bei allen PDE-5-Hemmern:
  • Trockene Nase,
  • Sehstörungen, Schwindel,
  • Hitzewallungen,
  • roter Kopf, Bluthochdruck,
  • Bauchschmerzen und Kopfschmerzen.
Potenzmittel Tadalafil
Potenzmittel Tadalafil
Wirkstoff: Tadalafil
zum Angebot
Tadalafil ist das Nachahmerprodukt von Cialis und beinhaltet denselben Wirkstoff, nämlich Tadalafil.

Warum haben wir Tadalafil ausgewählt?

Was ist Tadalafil?

Tadalafil wurde erstmal durch Cialis, der Wochenendpille, bekannt, denn es ist der Hauptwirkstoff, der zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird. Mittlerweile gibt Cialis Generika oder Nachahmerprodukte, die als Handelsnamen den Namen des Wirkstoffes tragen. Tadalafil kann täglich eingenommen werden.

Wie wirkt das Arzneimittel?

Als sogenannter PDE-5-Hemmer fördert das Mittel die Blutzufuhr in den Penis und hemmt das Enzym Phosphodiesterase-5, das für den Abbau der Erektion zuständig ist. Der Arzneistoff hat die längste Wirkdauer unter den Wirkstoffen aus dieser Gruppe und sehr schwache Nebenwirkungen.

Dosierung

Es gibt zwei verschiedene Wirkstoffmengen:

▶ 10 mg Tadalafil: Zur täglichen Einnahme ist diese Dosierung geeignet. Im Falle von chronischer Impotenz, pulmonal-arteriellen Hypertonie und des benignen Prostatasyndroms wird diese Menge empfohlen.

▶ 20 mg Tadalafil: Für Einsteiger. Hier dürfte die zwischen 30 Minuten und 2 Stunden betragen.

▶ 100 mg Sildenafil: Die sogenannte Wochenendpille kann bis zu 36 Stunden wirken.

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen können, wie bei allen PDE-5-Hemmern, ein trockener Mund, eine verstopfte Nase, Sehstörungen, Schwindel, Kopfweh, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, roter Kopf, Hitzewallungen und Bluthochdruck sein. Bei der neuen Wirkstoff-Formel fallen die Nebenwirkungen jedoch deutlich geringer aus als bei anderen Arzneimittel aus dieser Wirkstoffgruppe.

Potenzmittel Levitra
Potenzmittel Levitra
Wirkstoff: Vardenafil
zum Angebot
Bei Levitra handelt es sich um eine äußerst effektives Potenzmittel mit nur wenig bekannten Nebenwirkungen.

Warum haben wir Levitra ausgewählt?

Was ist Levitra?

Vardenafil ist der Wirkstoff von Levitra von Bayer und er wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt. Der Stoff wurde 2003 von Bayer entdeckt. Bei diesem Medikament ist zu beachten, dass Grapefruitsaft die Wirkung herabsetzen kann.

Wie wirkt das Arzneimittel?

Der PDE-5-Hemmer fördert die Blutzufuhr in den Penis und hemmt das Enzym Phosphodiesterase-5, das für der Erektion aus Energiespargründen Einhalt gebietet. Der Arzneistoff hat eine Wirkungsdauer von 12 Stunden, in der der Patient bei gleichzeitiger Erregung befriedigenden Geschlechtsverkehr haben kann.

Dosierung

Nach der Einnahme dauert es 20-40 Minuten und Präparat zeigt seine Wirkung.

Es gibt nur eine Wirkstoffmenge:

▶ 20 mg Vardenafil: Eine Erektion kann innerhalb von 12 Stunden bis zum Orgasmus gehalten werden.

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen sind vielfältig und genau gleich wie bei anderen Potenzmitteln:
  • Ein trockener Mund, eine verstopfte Nase,
  • Sehstörungen, Schwindel, Kopfweh,
  • Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, roter Kopf,
  • Hitzewallungen und Bluthochdruck

können allesamt die Begleiterscheinungen sein.

Potenzmittel Spedra
Potenzmittel Spedra
Wirkstoff: Avanafil
zum Angebot
Bei Levitra handelt es sich um eine äußerst effektives Erektionsmittel mit nur wenig bekannten Nebenwirkungen.

Warum haben wir Spedra ausgewählt?

Was ist Spedra?

Das Original - Medikament von Spedra ist das Neueste aus der Gruppe der Phospodiestirasehemmern. Dieses Arzneimittel verhilft zu einer lange anhaltenden Erektion. Die Nebenwirkungen fallen durch die veränderte Wirkstoffkombination geringer aus bei herkömmlichen Potenzmitteln.

Wie wirkt das Arzneimittel?

Spedra mit dem Wirkstoff Avanafil wirkt bereits nach 15 Minuten im männlichen Organismus. Je nach Person kann es auch nach 20-30 Minuten wirken. Es kurbelt die Durchblutung im männlichen Geschlechtsteil an und bewirkt eine Muskelentspannung im Schwellkörper. Die Wirkungsdauer kann bis zu 6-17 Stunden andauern.

Dosierung

Es gibt nur eine Wirkstoffmenge:

▶ 50 mg Spedra: Für vorsichtige Einsteiger und bei gleichzeitiger Einnahme gewisser Medikamente.

▶ 100 mg Spedra: Die normale Einstiegsdosis.

▶ 200 mg Spedra: Wenn 100 mg nicht ausreichen, dann kann der Patient diese Einheit einnehmen.

Nebenwirkungen

Die Begleiterscheinungen des Medikaments unterscheiden sich nicht von den anderen genannten Potenzmitteln:

  • Ein trockener Mund, eine verstopfte Nase,
  • Sehstörungen, Schwindel, Kopfweh,
  • Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen,
  • roter Kopf, Hitzewallungen und Bluthochdruck

können allesamt die Begleiterscheinungen sein.

So haben wir die besten Potenzmittel ausgewählt!

beste Potenzmittel

Im Vergleich stehen pflanzliche und pharmazeutische Erektionsmittel. Auf dem Markt gibt es eine Reihe von Mitteln gegen Impotenz zum Kaufen.

Anwendungshinweise

Wirkstoff

Potenzmittel Wirkstoff

  • Bei den pharmazeutischen Potenzmitteln handelt es sich allesamt um in Studien getestete PDE-5-Hemmer, die eine nachgewiesene Wirkung haben. Es kann nicht sein, dass Wirkstoffe wie Sildenafil, Vardenafil, Tadalafil oder Avanafil keine Wirkung zeigen.
  • Die medizinischen Stoffe wirken im männlichen Geschlechtsteil muskelentspannend und durchblutungsfördernd.
  • In pflanzlichen Sexualmitteln sind oft Aminosäuren, Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralien enthalten, die zwar gesund sind, bei einem Mann mit chronischer Impotenz jedoch nicht so wirken, dass er befriedigenden Geschlechtsverkehr haben kann.

Dosierung

  • Die pflanzlichen Potenzmittel sind schwach dosiert und es sollten in der Regel mehrmal am Tag über einen gewissen Zeitraum hinweg eingenommen werden.
  • Levitra, Viagra, Cialis und Spedra wirken nach ca 20 – 60 Minuten und haben eine Wirkungsdauer von 4 – 36 Stunden. Es muss nur eine Tablette eingenommen werden, um die gewünschte Wirkung zu erreichen.

Kaufkriterien

Kriterium 1: Lieber pflanzliche oder lieber pharmazeutisch wirksame Potenzmittel kaufen?

  • Potenzmittel mit einer rein pflanzlichen Zusammensetzung haben keine Nebenwirkungen und sind daher unbedenklich für die Gesundheit. Allerdings wirken sie eventuell nur in größeren Mengen oder über einen längeren Zeitraum hinweg wirken. Oft sind gar zu schwach für die Betreffenden und die Wirkung tritt nur vage ein.
  • Pharmazeutische Potenzmittel wie Viagra oder Cialis wirken zuverlässig nach spätestens einer Stunde. Ihre Wirkung wurde getestet und nachgewiesen, allerdings können die Nebenwirkungen störend sein und je nach Gesundheitszustand gefährlich werden

Kriterium 2: Rezeptpflichtig oder frei verkäuflich in Deutschland?

  • Pflanzliche Potenzmittel sind in Apotheken, Reformhäusern und im Internet frei zu kaufen. Es gibt hier diverse Mittel.
  • Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion sind in der gesamten EU verschreibungspflichtig. Der einzige Weg, um sich den Gang zum Arzt zu sparen, ist bei einer zertifizierten Online – Apotheke wie Apomeds zu bestellen, die Ihnen ein Online – Rezept ausstellen kann. Vorsicht vor gefälschten Medikamenten im Internet und den Versprechen, dass Sie ein pharmazeutisches Potenzmittel ohne Rezept kaufen können. Das ist strafbar.

Kriterium 3: Geeignet für Veganer?

  • Die meisten pharmazeutischen Erektionsmittel werden in Tablettenform geliefert, was für Veganer unbedenklich ist.
  • Pflanzliche Potenzmittel in Kapselform können Gelatine enthalten. Diese ist nicht für Veganer geeignet. Daher sollten Sie vor der Bestellung wissen, aus welchen Stoffen die Kapsel besteht.

Kriterium 4: Wie sieht es mit Nährstoffen aus?

  • Pharmazeutische Erektionsmittel enthalten keinerlei Nährstoffe.
  • Viele pflanzliche Mittel enthalten pflanzliche Heilstoffe, Vitamine, Mineralien oder Aminosäuren, die allesamt positiv für die Gesundheit sind.

Kriterium 5: Die Verpackung

  • Bei pflanzlichen Mitteln werden in der Regel größere Packungseinheiten angeboten, da wesentlich mehr Kapseln oder Tabletter eingenommen werden müssen.
  • Geliefert werden die pharmazeutischen Mittel in einer anonymen Verpackung.

Potenzmittel online kaufen in Deutschland

Potenzmittel online kaufen

Zwar sind Viagra, Cialis, Levitra und Spedra bestens erforscht und für ansonsten gesunde Männer, die unter Erektionsstörungen leiden, ungefährlich. Leiden Sie aber beispielsweise an Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, sind die durchblutungsfördernden Eigenschaften dieser Medikamente nicht gerade förderlich.

Um ausschließen zu können, dass Ihnen diese Erektionsmittel schaden könnten, wenn Sie sich dazu entschließen eines dieser einzunehmen, müssen Sie sich daher mit einem Arzt beraten.

Besuch beim Arzt vs Online Apotheken

Wie Sie sich vorstellen können, ist es für viele Männer kein angenehmen Unterfangen, offen mit einem Arzt über erektile Dysfunktion zu sprechen. Auch Terminkollisionen und andere Zeitprobleme können dazu beitragen, dass sich ein Besuch beim Arzt nicht bewerkstelligen lässt.

Online Apotheken sorgen hier für eine bequeme und legale Alternative. Hier können Sie sich per Ferngespräch oder Fragebogen mit einem Arzt in Verbindung setzen, der Ihnen ein Rezept für ein Potenzmittel ausstellen kann, wenn Ihr gesundheitlicher Zustand dafür spricht.

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Diese Möglichkeit, die erst mit der Verbreitung und Verbesserung des Internets entstehen konnte, erlaubt es Männern, diskret, legal und sicher Potenzmittel zu kaufen.

Somit wird auch ein weiterer unangenehmer Aspekt des Umgangs mit Potenzmitteln umgangen: Sie müssen mit Ihrem Rezept – sei es nun eine Verschreibung Ihres Hausarztes oder des Arztes einer Online-Apotheke – nicht mehr persönlich in eine Apotheke gehen und das Potenzmittel persönlich kaufen. Sie können das Erektionsmittel nun online legal kaufen und es sich diskret nach Hause liefern lassen.

Kann man Potenzmittel rezeptfrei online kaufen?

Potenzmittel rezeptfrei kaufen

Wenn Sie sich dafür entschließen, bei einer online Apotheke Potenzmittel zu kaufen, oder sich von einem Arzt online beraten lassen wollen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass sowohl die Apotheke als auch der Arzt über eine gültige Zulassung für seine Arbeit in Ihrem Land verfügt. Sie finden die Zertifizierungen üblicherweise auf der Start-, Verkaufs-, oder Impressum-Seite der Apotheken-Webseite.

Diese Risiken sollten Sie kennen

Wenn Sie bei einer seriösen Online-Apotheke kaufen, vermeiden Sie das Risiko, ein minderwertiges oder gefälschtes Potenzmittel zu erhalten. Gefälschte Potenzmittel können – abgesehen davon, dass der Vertrieb und Kauf dieser Produkte illegal ist – wirkungslos und im schlimmsten Fall verunreinigt und gesundheitsschädlich sein.

Es gibt auch rezeptfreie Erektionsmittel, die Sie bei einer seriösen Online-Apotheke kaufen können. Natürliche und homöopathische Potenzmittel werden auch von seriösen Online-Apotheken angeboten. Diese Erektionsmittel können Sie rezeptfrei bestellen.

Wenn Sie eine Webseite finden, auf der Potenzmittel wie Viagra, Levitra, Cialis oder Spedra rezeptfrei angeboten werden, sollten Sie von einem Kauf unbedingt Abstand nehmen, denn keine seriöse Online-Apotheke darf diese Potenzmittel rezeptfrei zum Verkauf anbieten.

Die besten Online-Apotheken für Potenzmittel

Bei seriösen Online-Apotheken erhalten Sie eine seriöse Beratung und auf legalem Weg die Potenzmittel Viagra, Cialis, Levitra, Spedra und viele mehr. Sie erkennen eine seriöse Apotheke an den Zertifikationen, die in der Fußzeile der Webseite abgebildet sind, an der Vielfalt an verfügbaren und sicheren Zahlungsmethoden, sowie an modernen Lieferoptionen.

Apomeds.com ist z.B. eine dieser, die bei der EU als seriöse Online-Apotheke registriert ist.

Potenzmittel mit Rezept bestellen

Bei einer seriösen Online-Apotheke können Sie sich per Fragebogen an einen Arzt wenden, der dazu befugt ist, Ihnen ein Rezept für ein Potenzmittel auszustellen, das am besten zu Ihnen passt. Sie erhalten das Rezept digital per Email und als Beilage zu Ihrer Bestellung.

Auch wenn Sie schon ein Rezept für eines dieser Potenzmittel haben, können Sie diese bei seriösen Online-Apotheken legal und sicher bestellen.

So funktioniert’s

  1. Wenn Sie sich für eine Bestellung bei einer seriösen Online-Apotheke entscheiden, werden Sie zunächst darum gebeten, den ärztlichen Fragebogen auszufüllen.
  2. Dieser wird umgehend an den Apothekenarzt geschickt.
  3. Entscheidet er, dass Sie das Erektionsmittel ohne weiteres einnehmen können, stellt er Ihnen ein Rezept samt Einnahmeempfehlung aus und leitet es an unsere Versandapotheke weiter.
  4. Dazu erhalten Sie das Rezept per Mail.
  5. Nach wenigen Tagen erhalten Sie ein diskretes Paket an Ihre Lieferadresse, in welchem sich noch einmal Ihr Rezept befindet.

Die besten Potenzmittel: Häufig gestellte Fragen

?

Welche Potenzmittel können bei hohem Blutdruck eingenommen werden?

Grundsätzlich können Arzneimittel wie Levitra, Cialis, Viagra, Viagra Connect und Spedra bei hohem Blutdruck eingenommen werden.

Auch wenn Sie Medikamente einnehmen, die den Blutdruck senken, dann stellt die zusätzliche Einnahme der pharmazeutischen Mittel keine Gefahr da. Es wird diesen Mitteln nachgesagt, dass sie eine muskelentspannende und leicht blutdrucksenkende Wirkung haben.

Die pflanzlichen Potenzmittel können ohne Bedenken bei Hypertonie eingenommen werden.

?

Was ist das beste Potenzmittel auf dem Markt?

Potenzmittel wie Cialis, Levitra, Viagra und Spedra sind allesamt hochwirksam und unterscheiden sich an der Wirkungsdauer und Intensität der Nebenwirkungen.

Vergleicht man diese Erektionsmittel, so punktet vor allem Cialis mit seine langen Wirkungsdauer von 36 Stunden und der Tatsache, dass dieses Medikament täglich eingenommen werden kann. Somit punktet auch das Generika – Produkt Tadalafil, dass mit Cialis völlig identisch ist. Die Nebenwirkungen fallen schwach aus bei der Wirkstoffkombination von Cialis und Tadalafil.

Bei pflanzlichen Mitteln ist zum Beispiel Ginseng, die chinesische Heilwurzel, sehr beliebt.

?

Wie wirken Potenzmittel?

PDE-5-Hemmer wie Sildenafil oder Cialis haben alle die gleiche Wirkweise. Sie fördern den Blutfluss zum Penis, entspannen das Muskelgewebe in diesem Bereich und hemmen das Enzym Phosphodiesterase-5, welches für das Beenden der Erektion zuständig ist. Um die 20 – 60 Minuten nach der Einnahme, je nach Produkt, wirkt das Medikament und hält stundenlang an.

Die pflanzlichen Potenzmittel kurbeln den Hormonhaushalt an, stärken den Körper durch Vitamine oder Mineralien. Zum Beispiel Ginseng ist ein Aphrodisiakum und hilft Männern bei der Spermienproduktion.

?

Wo kann man Potenzmittel kaufen?

Es gibt die herkömmlichen örtlichen Apotheken, bei denen Potenzmittel gegen Rezept erhältlich sind und es gibt im Internet vertrauenswürdige Versandapotheken, die Potenzmittel im Sortiment haben. Je nach Versandapotheke muss das Rezept eingeschickt werden oder es wird direkt bei der Onlineapotheke ausgestellt und zusammen mit dem Medikament verschickt.
?

Welche Potenzmittel kann man rezeptfrei in der Apotheke bestellen?

Die PDE-5-Hemmer, wie zum Beispiel Viagra, Cialis, Spedra, Tadalafil, Sildenafil und Levitra können in Europa nur mit Rezept bestellt werden. Es gibt jedoch auch rezeptfreie, natürliche Potenzmittel, die Maca, Ginseng, Ginkgo Biloba und L-Carnitin enthalten und als Kombinationsprodukte angeboten werden.



Example Site – Frequently Asked Questions(FAQ)